Ticino

Auf dem Heimweg aus dem Piemont verbringen wir noch eine Nacht im Maggiatal bevor es vor dem grossen Untwetter Richtung Norden zurück nach Hause geht. Wir treffen noch ein paar Bekannte für gemeinsame Stunden auf dem Mountainbike. Wir lassen unseren diesjährigen Herbstfehrien gemütlich in Grottos in der Sonnenstube der Schweiz ausklingen.

„Ticino“ weiterlesen

Piemontesische Städte Asti & Alba

Selbstverständlich wollen wir auch den Städten Asti und Alba einen Besuch abstatten. Zumindest Alba ist problemlos mit dem Fahrrad von unserem Campingplatz aus erreichbar. Die historischen Innenstädte sind überschaubar und absolut einen Besuch wert wobei uns Alba besser gefallen hat. Die Stadt war belebter und interessanter obwohl die Trüffelsaison noch nicht begonnen hat.

„Piemontesische Städte Asti & Alba“ weiterlesen

Turin

FIAT, Lavazza, Lancia, Matini und der Fussbsllclub Juventus Turin erinnern an die Stadt im Norden Italiens. Zu schade um hier vorbei zu fahren. Wir fahren direkt ins Zentrum in die Nähe des Piazzo Costello.

„Turin“ weiterlesen

Aiguille du Midi

Bereits einmal vor Jahren waren wir in Chamonix. Wegen des grossen Besucher Andrangs auf die Aiguille du Midi blieb uns die Fahrt auf 3842 m.ü.M. damals verwehrt. Das soll sich nun ändern. Corona sei Dank haben wir den Gipfel fast für uns alleine. Allerdings ist das Wetter wechselhaft und die Sicht zeitweise getrübt. Trotzdem hat sich der Ausflug auf jeden Fall gelohnt.

„Aiguille du Midi“ weiterlesen

Malakoff

Ich wollte schon lange einmal die wadtländische Spezialität Malakoff probieren. Die frittierten Käseschmitten in Kugelform soll es am am westlichen Genferseeufer in den Gemeinden Luins und Bursins geben.

„Malakoff“ weiterlesen

Das Ende des Innradweges

Schärding lohnt sich definitiv für einen längeren Aufenthalt. So gibt es nach einem feinen Nachtessen im Hotel direkt am Inn noch einen Stadtbummel durch das barocke Städchen. Heute am letzten Tag unserer Radreise dem Inn entlang schlafen wir aus und starten erst gegen neun. Es sind schliesslich nur noch 15 Kilometer bis nach Passau wo der Inn in die Donau mündet.

„Das Ende des Innradweges“ weiterlesen

Via Claudia Augusta

Gestern waren wir mit dem Tourenrad im ÖV nach Scuol im Engadin angereist . Nach einem kurzen Bier in der Bar „Mundart“ nahmen wir die Strecke nach Sur Enn unter die Räder. Ziel ist es in den nächsten Tagen den Innradweg bis zur Mündung in die Donau zu bewältigen. Den ersten Teil von Maloja bis Scuol haben wir bereits Jahre zuvor gemacht.

„Via Claudia Augusta“ weiterlesen