Ende der Omanreise

Zum Abschluss unserer Reise werden wir am letzten Abend nach Sonnenuntergang von einem Skorpion besucht. Glücklicherweise hat Noemi das giftige Tier gesehen bevor jemand darauf getreten ist.

Glücklich und zufrieden beenden wir heute unsere Omanreise. Das Sayara Messi wurde bereits schadenfrei und vom Sand gereinigt abgegeben. Nun lassen wir uns noch ein paar Tage in einem Hotel am Strand verwöhnen. Von Oman ist hier jedoch nicht viel zu spüren. Das Hotel könnte genau so gut in einem anderen Ferienort auf dieser Erde stehen. Ein riesiger Ferienresort, Kamelreiten am Strand, baden im Pool, Einheitsbrei halt. Ich bin es der Familie aber schuldig, noch etwas am Meer auszuspannen.

[osm_map lat=”22.156″ long=”57.49″ zoom=”7″ width=”600″ height=”450″ marker=”21.666,57.974″ marker_name=”car.png” gpx_file=”https://reisen.mibox.ch/Tracks/Oman.gpx” gpx_colour=”red” control=”scaleline” type=”Mapnik”]