Klettersteig Allmenalp

Da zur Zeit in den Begen ideale Wetterverhältnisse herrschen nehme ich mir einen Tag frei und unternehme mit meiner ältesten Tochter Selina eine Klettertour.
Eine Route ist schnell gefunden. Der Klettersteig Almenalp in Kandersteg soll erklommen werden.


Es ist noch kühl als wir unsere Ausrüstung anziehen. Aber es wird nicht das letzte Mal frieren sein heute.
Bereits im Einstieg zur Wand sind wir nicht die einzigen Kletterer. Während des ganzen Aufstieges sind wir in Begleitung. Es ist zu Recht einer der schönsten und abwechslungsreichsten Klettersteige der Schweiz. Das haben auch Andere erfahren. Nach gut zweieinhalb Stunden haben wir die 550 Höhenmeter überwunden und sitzen bei einem Most und einer feinen Almenalpplatte im Bergrestaurant. Nach dieser Stärkung haben wieder genug Energie um den zweistündigen Abstieg nach Kandersteg unter die Füsse zu nehmen.
Da wir nicht so verschwitzt nach Hause zurückkehren wollen, kaufen wir in Bern kurzerhand Badekleider und springen im Marzili in die kühle Aare. Die Akülung tut richtig gut nach diesem schönen Klettererlebnis.

Google Maps-API Key fehlt.