Yak Kharka – Thorong Pedi

Noch tausend Meter trennen uns vom Pass. Der heutige Aufstieg nach Thorong Pedi verlief recht gut. Mit etwas Glück haben wir noch ein Dreibettzimmer gefundenDie Thorong Base Camp Lodge gleicht eher einer Hippie-Komune. Wir treffen Leute aus aller Welt. Russland, Israel, Vietnam und Deutschland. Die Juden kochen ihr Essen selber damit es sicher koscher ist. Überall Räucherstäbchen und es wird permanent Gitarre gespielt und gesungen. Wir sind mit Deutschen zusammen welche wir schon gestern getroffen haben. Wir vertreiben uns die Zeit mit Diskussionen, Tee trinken und Essen. Es gibt hier sehr leckere Zimtschnecken.

Um 14:50 Uhr geht die Sonne unter und es wird bitter kalt.

Der Start für Morgen ist für 04:00 Uhr geplant. Wir haben ein traumhaftes Wetterfenster für unsere Überschreitung des Thorong La erwischt. Seit Tagen herrscht am Morgen wolkenloses, sonniges Wetter. Nur am Nachmittag ziehen ein paar Schleierwolken auf und es wird windig.

Höchster Punkt 4519 m.ü.M.
Tiefster Punkt 4067 m.ü.M.
Aufstieg 541 m
Abstieg 93 m
Distanz 7 Km
Pannen 0
Stürze 1
Yeti Sichtungen 0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.