Kathmandu

Heute ist der letzte Tag in Kathmandu. Zeit um uns von den netten Leuten und ihren Familien zu verabschieden. Wir sind bei China Bikram’s Familie zum Mittagessen eingeladen. Er kocht uns ein sehr feines Chicken Byriani.

Bereits gestern haben wir uns von Anggelu Sherpa verabschiedet. Er geht ab heute mit einer Gruppe auf den Pisang Peak (6091m)

Gemeinsam mit den Familien unser restlichen Begleitpersonen haben wir heute Abend den Abschluss unserer Reise mit einem gemeinsamen Essen gefeiert.

Auflösung des Rätsels von gestern:
Der Unterschied zwischen dem Sadu vom oberen Bild und den beiden Sadus auf dem unteren Bild besteht nur darin, dass die Zwei nächste Woche arbeiten müssen.

Nun geht es ab nach Hause!

Wir haben:

  • Viel gelacht
  • Zwischendurch gelitten
  • Fast alles mitgenomme Material benötigt
  • Viel Glück gehabt
  • Tolle Leute kennen gelernt
  • Oft an unsere Liebsten zu Hause gedacht
  • Immer gut gegessen
  • Ein paar Bierchen getrunken
  • Traumhafte Landschaften gesehen
  • Das einfache Leben kennen gelernt
  • Super Trails gemeistert
  • Manchmal gefroren
  • Manchmal geschwitzt
  • Auch ein paar Mal gestunken
  • Viel geschlafen
  • Eine fremde Kultur kennen gelernt

Was wir nicht haben

  • Bleibende Schäden davongetragen
  • Unnötiges Material rumgeschleppt
  • Materialverlust zu beklagen
  • Krankheiten eingefangen
  • Ernsthafte Pannen erlitten
  • Regen gespürt
  • rasiert
  • Fern gesehen
  • Falsche Entscheidungen getroffen
  • Uns übers Ohr hauen lassen (oder nicht gemerkt)
  • Fremden Mädels nachgeschaut;-)

Eine Antwort auf „Kathmandu“

  1. Hehe… es war sehr toll und hat uns gefreut, dass wir aus der Ferne bei Eurer Reise dabei sein durften! Herzlichen Dank für die Einblicke in Eure Reise. Wir wünschen Euch eine gute Heimreise. Geniesst das, worauf ihr Euch gefreut habt – Familie, Freunde, Raclette, Bäder und Betten !

    En liebe Gruess
    Lili&Manuel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.