Seeland

Es war der teuerste Camping bis jetzt. In Colombier waren wir eine Nacht. Nicht unbedingt unsere erste Wahl aber immerhin gab es noch ein Bad im Neuenburgersee.

Eine sehr einfache Etappe stand heute auf dem Programm nach dem. Stadtbummel durch Neuenburg und einer Crêpes mit Cidre de pomme fahren wir direkt an den Murtensee wo wir mit Glück noch den letzten Platz auf dem Camping Muntelier erwischen. Ein sehr kleiner und gepflegter Campingplatz mit viel Liebe zum Detail eingerichtet.

Es ist nun definitiv vorbei mit dem Wetterglück und es schüttet immer wieder wie aus Kübeln. Das Zelt bleibt zum Glück dicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.