3. Etappe Lausanne – St. Julien 96 Km

Guten Morgen. Heute dauerte es ewas länger bis ich startbereit war.
Das Zelt musste ich pflotschnass verstauen. Ich hoffe diese heute noch trocknen zu können. Bestimmt ein Kilo mehr Gewicht mit dem feuchten Material.

Nun sitze ich aber bei srtahlendem Sonnenschein mit einem Kaffe und Gipfel am Genfersee. Nach dem Auftehen fahre ich jeweils einige Kilometer bevor ich das Frühstück einnehme. Das Mittagessen besteht aus Mücken die mir während der Fahrt zwischen die Zähne geraten und Datteln oder Powerriegel welche mir die mötige Energie geben. Am Abend gönne ich mir dann ein wärschaftes Essen mit einem Glas Wein.

Von nun an weht die Schweizerflagge am Heck meines Rades.

Da bei Km 96.9 Wind und Regen aufkamen und ich noch 100 Höhenmeter bis zum Pass vor mir hatte, enschloss ich mich wild zu campieren.

Das Wasser reichte gerade noch um einen Beutel Outdoornahrung zuzubereiten und einen Kaffee zuzubereiten. Ich hoffe das Wetter bessert sich bis morgen. Der Wetterbericht hat aber leider weitere Gewitter angekündigt.

2 Antworten auf „3. Etappe Lausanne – St. Julien 96 Km“

  1. Ich wünsche dir ein trockenes Zelt und natürlich ein wärschaftes Essen und einen edlen Tropfen heute Abend! Du hast es verdient!!!
    Weiterhin viel Kraft und gutes Gelingen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.