Berat / Byllis (AL) – Camping auf Antiker Stätte

Das Navi führt uns über Strassen die wir sonst nie wählen würden. So kommen wir an Orte in Mittelalbanien dir typischer nicht sein könnten.

Ich frage mich immer wieder, was das für verlassene, rostige Gittertürme in der Landschaft bedeuten, bis ich die Pumpen darunter sehe. Es sind Oelförderanlagen aus kommunistischer Zeit welche immer noch das schwarze Gold an die Erdoberfläche befördern. Die ganze Gegend stinkt nach Oel und überall sind verrostete Bohrtürme und Zysternen.

Vorher besuchen wir aber noch die Altstadt von Berat mit der zugehörigen Festung. Es erwartet uns sanfter Tourismus. Kein Anriss, keine lästigen Souvenirverkäufer, keine überrissenen Eintrittsgelder. Dafür einigermassen gut unterhaltene Sehenswürdigkeiten mit allgemein sehr freundlichen Leuten. Auf jeden Fall ein guter Tipp von unseren Campingplatz Nachbarn von gestern.

Nun haben wir in Byllis einen wunderschönen Platz zum Campieren gefunden mit grandioser Aussicht. Wenn nur nicht der starke Regen wäre. In letzter Minute können wir das Tarp aufspannen. Nun geniessen wir griechischen Salat vor Illyrischer Ausgrabungsstätte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.