Saranda / Ksamil (AL)

Ein weiteres Reiseziel ist erreicht: Baden im Meer. Obwohl die Adria noch relativ frisch ist, wollten wir uns das nicht entgehen lassen den Sprung ins Mittelmeer zu wagen. Ursprünglich wollten wir heute Morgen noch Richtung Berge fahren aber wir haben uns kurzfristig unentschieden und haben den Weg an die Albanische Riviera unter die Räder genommen. Zuerst machen wir aber noch einen Abstecher zu einem touristischen Hotspot in Albanien, dem blauen Auge.

Der Verkehr in Albanien ist sehr gewöhnungsbedürfdig. Grundsätzlich gilt innerorts 40 Km/h doch Geschwindigkeitsangaben sind nur Richtwerte. So wird man mit 50 innerorts immer noch überholt. Sicherheitslinien und Überholverbote sind nur zur Dekoration vorhanden. Wenn Platz da ist wird überholt. Es ist aber allgemein ein rücksichtsvoller Verkehr und es ist sehr angenehm zu fahren in Albanien sofern die Strassen eine normale Fahrt zulassen. Oft kann wegen schlechten Strassen nur im Schritttempo gefahren werden.

Auch wenn es heute nur eine kurze Buketour war, war sie um so schöner. Direkt dem Meer entlang mit Blick auf Korfu. Das feine Fischessen mit Sonnenuntergang rundete den schönen Tag ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.