Saignelégier

Wieder eine kurze Etappe aber der Weg ist das Ziel. Auch heute starten wir wieder kurz vor sieben. Es sind wieder ein paar Steigungen zu bewältigen.

Bevor es aber der Sorne nach Richtung Undervelier geht frühstücken wir in einer Bäckerei wie jeden Morgen. In der Schlucht besuchen wir noch kurz die Grotte Sainte-Colombe und füllen die Trinkflaschen mit „heiligem“ Quellwasser. Bestimmt hilft das die nächsten Höhenmeter einfacher und sicherer zu bewältigen.

Geschafft, wir sind pünktlich zu Öffnung des Tête de moine Museum um 9:00 Uhr in Bellelay. Sehr spannend und lehrreich die Herstellung dieses Schabkäses. Das nächste Highlight folgt bereits in ein paar Kilometer. Der Étang de la Gruère ein wunderschöner Moorsee. Leider ist Baden hier verboten. Vielleicht auch besser so. Das Salz-Sonencreme Gemisch sollte nicht in den Natursee gelangen. Dann erfrischen wir uns halt in der Brasserie des Franches Montagnes in Saigneléier. Wir bleiben gleich hier auf dem Camping.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.