Kathmandu – Kakani

Höhe Startpunkt 1285 m.ü.M.
Höhe Zielpunkt 2049 m.ü.M.
Aufstieg 841 m
Distanz 30 Km
Pannen 0
Yeti Sichtungen 0

Bitte Entschuldigt meine Schreibfehler. Vielleicht liegt es an der Höhe oder vom Bierkonsum von gestern Abend, dass ich einen leichten Druck im Kopf verspüre. An der Höhe kann es wohl nicht liegen, Kathmandu liegt auf 1200 m.ü.M.

„Kathmandu – Kakani“ weiterlesen

Kathmandu

Seit sieben Jahren endlich wieder einmal im Sultanat Oman, wenn auch nur für zwei Stunden Zwischenstopp.
Alles läuft wie am Schnürchen. Das Gepäck wurde, mehr oder wenig, sorgfältig in den Flieger verladen, wie wir durch das Flughafenfenster feststellen konten.

„Kathmandu“ weiterlesen

Good bye

Herzlichen Dank dem Abschieds Komitee. Eure Teilnahme hat uns sehr gefreut.

Das Einchecken und Boardng hat einwandfrei funktioniert und wir sind bereit zum Start.

Nicht nur bereit für den Flug sondern auch für unsere Reise.

Bis bald!

Norderney

Die Schranken schliessen sich bereits als wir mit unseren Velos auf die Fähre fahren. Wenige Minuten später legt sie ab mit Kurs Norderney. Wir wollen eine der vorgelagerten Ostfriesischen Inseln mit dem Fahrrad erkunden. Auch heute wieder ein dicht gedrängtes Programm da wir ja am Abend noch eine Wattführung gebucht haben.

„Norderney“ weiterlesen

Ostfriesland

Moin, nein das ist kein Witz, wir sind am Wattenmmeer an der Nordseeküste in Ostfriesland angekommen. Genau genommen sind wir in Norddeich. Meine Frau konnte entlich barfuss durch das Watt gehen. Wir haben Glück und es ist nach dem Zeltaufbau gerade Niedrigwasser, ideal zum Watten. Die eigentliche Wattführung ist dann aber erst für morgen geplant.

„Ostfriesland“ weiterlesen

Radtour nach Hoorn

Das Wetter welchselt von einer Minute auf die andere. Kaum haben wir mit dem Frühstück begonnen, regnet es. Zum Glück ist das Tarp schon aufgespannt. Kurze Zeit später blauer Himmel. Wir schwingen uns auf’s Rad Richtung Hoorn. Kaum losgefahren müssen wir bereits wieder die Regenbekleidung anziehen. Zudem bläst uns der Wind die Regentropfen frontal ins Gesicht.

„Radtour nach Hoorn“ weiterlesen

Ijsselmeer

Nach mehr als 15 Jahren bin ich wieder einmal in Medemblik. Vor einigen Jahren nahm ich einmal an einer internationalen Segelregatta am Ijsselmeer teil. Medemblik, ein kleines holländisches Dorf mit vielen Wasserstrassen, Hafenanlagen, einer nostalgischen Eisenbahn und natürlich einer Windmühle.

„Ijsselmeer“ weiterlesen

bienvenue chez les ch’tis

Das Zelt ist aussen richtig feucht von der Meeresluft. Durch den geschützten Platz sind wir aber vorwiegend vom Wind geschützt und auch die Sonne erreicht unser Zelt erst nach neun Uhr, so dass wir ausschlafen können.

Heute ist ein Ruhetag eingeplant, das heisst wir verbringen eine zweite Nacht in Ostdünkirchen. Bereits gestern bei der Ankunft, beim Warten auf den Campingwart, haben wir ein Plakat entdeckt, welches auf ein Konzert mit flämisch– / irischer Musik hinweist. Das Konzert soll heute Abend im Museum neben der Kirche stattfinden.

„bienvenue chez les ch’tis“ weiterlesen